Die Wimps sind wichtiger, als die Endewa

Mit Milliarden Euro werden WIMPS Teilchen gesucht: Vergeblich.

http://www.nzz.ch/wissenschaft/astronomie/dunkle-materie-extrem-scheue-gesellen-ld.107072

Muss deshalb die gesamte Physik umgeschrieben werden?

Mein Vorschlag besteht darin nicht die Wimps als angebliche Träger der Schwarzen Materie zu suchen, sondern die Endewa. Das ist die Abkürzung für Energie der Wasserstoffbrückenbindung. Sie lässt sich bisher nicht messen und bildet vermutlich die Grundlage für die Informationsverarbeitung in jedem Lebewesen. Die Endewa müsste den Forschern also wichtiger sein, als die hypothetisch vorhandenen Wimps, die sich selbst mit teuerster Technik nicht nachweisen lassen.

Hier haben wir einen Fall, wie die Forschungsgelder nach Belieben fragwürdig investiert werden. Es geht dagegen bei der Endewa um die Grundlagen unserer Gesundheit und unseres Lebens, nicht um ein fernes Schöpfungswerk. Das Verständnis unseres eigenen Lebens wäre wohl zuerst wichtiger, als über den Bart Gottes in Form von Wimps nachzudenken und Experimente zu machen.