Vier Jahre kritischer Homöpathieblog

Vor vier Jahren erschien der erste Beitrag zur Homöopathie unter dem Titel:

Rezension: Dieter Zeh „Physik ohne Realität“ Lieber viele Welten als ein würfelnder Gott:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/sachbuch/rezension-dieter-zeh-physik-ohne-realitaet-lieber-viele-welten-als-ein-wuerfelnder-gott-11728920.html

In dem Beitrag wurden Parallelen von Homöopathie und Quantenphysik dargestellt. Es gab inzwischen tausende Leser dieses Blogs.  Die Zahl der Leser ist ständig gestiegen. Es sind im Durchschnitt 2.500 bis 5.000 Leser im Monat. Das Interesse ist also vorhanden. Die Leser sind in der ganzen Welt zu finden.

Ich hoffe mit meinen Seiten einen kritischen Beitrag zur Homöopathie zu leisten. Sie ist in den richtigen Händen ein gutes Werkzeug um die Gesundheit zu verbessern, in den falschen Händen kann sie jedoch auch erheblichen Schaden anrichten.

Wir alle haben hoffentlich viel beim Durcharbeiten des teilweise völlig neuen Stoffes einiges dazu gelernt, was für die eigene Arbeit von Bedeutung ist. Der Diskussionsstoff dürfte auch zukünftig nicht ausgehen. Fühlen Sie sich ermuntert selbst Beiträge zu den streitigen Themen zu schreiben. Setzen Sie sich mit den oft grundfalschen Annahmen der etablierten Schul- und Alternativ-Medizin auseinander, auch gerne in englischer Sprache.  Die interessanten Beiträge werde ich hier soweit wie möglich einstellen.

Kontakt: brunke@freenet.de