Theorie der Alterung

Hormonwirkung im Organismus bildlich dargestellt:

600px-hormons_feedback_-_sprzezenie_zwrotne_hormonow-svg

Quelle: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=895222

1 Follicle-Stimulating Hormone – FSH

2 Luteinizing Hormone – LH

3 Progesteron

4 Estrogen

5 Hypothalamus

6 Pituitary gland

7 Ovary

8 Pregnancy – hCG (Human chorionic gonadotropin)

9 Testosteron

10 Testicle

11 Incentives

12 Prolactin – PRL

Theorie der Alterung:

Die Alterung scheint nach den von mir gemachten Beobachtungen einen Regelkreis zwischen dem Gehirn und den Gonaden zu bilden.

Die Alterung ist dabei wesentlich im abgesteckten Rahmen genetisch vorgegeben.

Sie lässt sich allerdings beeinflussen. Für die Mechanismen ist der Grundsatzaufsatz von erheblicher Bedeutung. Herr Geukens hat in seinem Krebsfall vorgestellt, wie der beschriebene Patient Herzbeschwerden (APS) und Schnupfen durch die homöopathische Behandlung mit Rhus tox. verschwanden. Im Gegenzuge bekam er nach längerer Behandlung Blasenkrebs.

Dieser Zusammenhang scheint von allgemeiner Bedeutung zu sein.

Es gibt bei den Alterungsvorgängen offenbar einen Zusammenhang von Entzündungsreaktionen und Krebsvermeidung. Das ist oft assoziiert mit Angriffen gegen das Nervensystem und führ zu Erkrankungen wie M. Alzheimer und M. Parkinson. Ein Gleichgewicht, welches sich beim Altern in Folge der Altersvorgänge verschiebt. Die Regeneration der Stammzellen dürfte von diesem Regelkreis gesteuert sein.

Auf der Gegenseite führt eine veränderte Entzündungsreaktion oft zum Verlust der Krebsüberwachung und zum Verlust der Integrität des Organismus.

Von der Evolution ist der Zusammenhang mit den Gonaden verständlich. Lebenswichtige Informationen aus dem Gehirn werden über die Keimbahnen an die nachfolgenden Generationen weiter gegeben. Deshalb ist anzunehmen, dass auch die Alterungsvorgänge aktiv über diesen Regelkreis geregelt werden.

Anmerkung: Die Ausführungen sind wie alle Gesundheitsthemen nicht zur Selbstbehandlung von Patienten gedacht oder geeignet.